CRANIOSACRAL

 BERÜHRT WERDEN IN SANFT & SICHERHEIT.

Craniosacral ist eine feine, ganzheitliche Körpertherapie, welche die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele reguliert. Feinfühlig, sanft, doch aber sehr klar, werden die Strukturen des Körpers berührt. Die Berührungen wirken über die Haut, Nervenbahnen, Muskeln, Faszien, Knochen hin zur Gehirnsflüssigkeit und Membranen.

 

Die Berührungen werden mit Gesprächsführung begleitet, um verborgene Signale des Körpers wahrzunehmen und zu verstehen lernen. Verschiedene Mechanismen des Nervensystems können sich zeigen, welche wir gemeinsam wieder in Regulation bringen. Dies braucht Zeit & Geduld!

 

Durch Craniosacral kann sich das Nervensystem regulieren. Das Nervensystem wird an existenziell wichtigen Strukturen berührt und das Sichere Sein, Urvertrauen und der eigene Rhythmus wird gestärkt und wieder erlernt. Das Immunsystem, sowie die Entgiftung werden angeregt. Die sanften Berührungen geben dem Körper die Möglichkeit alltäglichen Stress, Schocks, traumatische Erlebnisse, Druck & Spannungen zu verdauen, lösen und regulieren. Craniosacral führt zu einer tiefen Entspannung, welche die Selbstheilungskräfte aus der Tiefe heraus stärkt und aktiviert. Das Körpergefühl wird gestärkt und somit wird das Emotions Containtment zurückerlangt.

 

 

W I E

 

Ich unterstütze den Körper mit feinen manuellen Impulsen, welche eine Eigenregulierung des Körpers einleiten. Die beiden Knochen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) bilden mit den Gehirn & Rückenmarkshäuten eine Einheit, in welcher der Liquor (Gehirnsflüssigkeit) rhythmisch pulsiert. Durch diesen Rhythmus bekomme ich Hinweise über die Knochen, um mit den anatomischen & energetischen Strukturen zu arbeiten. Durch dies kann Schmerzlinderung, Schwere oder Leichtigkeits Gefühl, Entspannung und somit Selbstheilung einsetzen und das Nervensystem wird reguliert; ein Gefühl von "endlich bin ich wieder bei mir!"

WOFÜR

Entwicklungstraumata

Angst & Panikstörungen

Herausforderungen mit Hochsensibilität

nach Rehabilitation von Krankheit oder Unfall 

Erschöpfung, Burnout und Depressionen

psychische Belastungen & Schlaflosigkeit

bei chronischen Schmerzzuständen & Nackenverspannungen

Menstruations & Zyklusbeschwerden sowie nach der Schwangerschaft

Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen und Migräne

Verarbeitung von emotional traumatischen Erlebnissen

  

WAS IST CRANIOSACRAL THERAPIE?

Craniosacral Therapie ist eine ganzheitliche und sanfte Behandlungsform, die körperliche Berührungen und das begleitende Gespräch verbindet. Eine einfühlsame Körperarbeit, bei der dem Mensch achtsam und wertfrei begegnet wird.

Die Craniosacral Therapie wurde anfangs des 20. Jahrhunderts vom osteopathischen Arzt William G. Sutherland auf der Basis der Osteopathie zur Craniosacral Therapie weiterentwickelt.

Die beiden Knochen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) bilden mit den Gehirn- und den Rückenmarkshäuten (Membranen) eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen. Das Wahrnehmen von diesem System gibt Hinweise, mit den betroffenen anatomischen und energetischen Strukturen zu arbeiten und diese zu unterstützen.

 

Die Seele des Menschen inkarniert als Embryo und das Nervensystem wird zum Träger der Seele. Alle Empfindungen, Gefühle & Emotionen, die schon als Embryo, sowie als Baby wahrgenommen werden oder denen nicht begegnet werden konnte, speichern sich ab. Wenn dem Baby keine emotionale Sicherheit gewährleistet werden konnte, wird es neue Wege finden und sich Strategien bauen, um zu Überleben - weil Liebe, Nähe, Sicherheit überlebensnotwendig sind. 

Diese Fähigkeiten des Sicheren Seins, Urvertrauen, der eigene Rhythmus und in Kontakt bleiben mit dem eigenen Zentrum können erlernt werden, auch noch als Erwachsene. Mit Craniosacral ist das eine wunderbare Art, dies in Sicherheit zu erfahren & erlernen.